Home > News

Weltneuheit mit Patent! Die erste und einzige wärmebrückenfreie Fassadenunterkonstruktion welche für Hochhäuser VKF Brandschutzanwendung Nr. 24086 zugelassen ist.

Hochhaus Worben Neufeld

Referenzobjekt-1

Unter folgenden Links finden Sie die aktuellen Unterlagen zu den WDK Phoenix Systemen wärmebrückenfrei:

Vertikale Anwendung

System WDK Phoenix V

Horizontale Anwendung

System WDK Phoenix H

Wagner System AG hat ihr Ziel erreicht, eine wärmebrückenfreie Fassadenunterkonstruktion zu entwickeln, die auch für Hochhäuser angewendet werden kann. Einmal mehr haben wir als erste und einzige Firma das erreicht.

Für das hochgesteckte Ziel "für Hochhäuser wärmebrückenfrei bauen" hat die Wagner System AG bei Behörden und Prüfinstituten viel Engagement auf sich genommen. Mehrere Brandversuche und statische Prüfungen waren nötig um die Behörden zu überzeugen, dass eine glasfaserverstärkte Konsole mehr leistet als die herkömmlichen Standard-Lösungen.

Mit der VKF Zulassung für Hochhäuser, ohne jegliche Massnahmen wie z.B. Rückhaltesicherungen, haben wir unser Ziel erreicht. Mit diesem Erfolg lassen sich nun auch Hochhäuser mit schlanken Wandaufbauten und einem hohen Mass an Energieeffizienz bauen. Daraus entsteht ein Mehrnutzen an verkaufbarer oder vermietbarer Wohnfläche.

Mit WDK Phoenix lassen sich die Gebäude bei gleichbleibendem U-Wert kostenneutral realisieren. Mehrkosten entstehen bei der Fassadenunterkonstruktion durch den Glasfaserverstärkten Kunststoff, der spezielle Anforderungen erfüllen muss. Gebäudeabschlüsse und Wärmedämmungen können schlanker aufgebaut werden und führen somit zu geringeren Entstehungskosten. Die Kosten für die Montage der WDK Phoenix Systeme sind identisch wie bei den klassischen  Wagner Systemen.

Wir sind überzeugt, dass Sie mit unserem geprüften WDK Phoenix System auch Ihre Ziele erreichen.

Das Wagner Team hilft Ihnen gerne weiter bei der Umsetzung Ihres nächsten Projektes.