Direkt zum Inhalt

Rapido H opti-therm - Holz/Metall

Primäre Fassaden-UK -Horizontal

Systembeschreibung

Die Fassadenunterkonstruktion Typ Rapido H opti-therm eignet sich für eine horizontale Anwendung. Die Wärmebrücken werden durch den Einsatz von Edelstahl und Aluminium auf ein Optimum reduziert, welches mit den metallischen Materialien möglich ist.
Das System wird am häufigsten mit einer senkrechten Holzlattung kombiniert und kann so bis zur Hochhausgrenze eingesetzt werden. Beim Einsatz im Hochhausbereich werden die Plattentragprofile in Metall ausgeführt.

Detailinformationen

Systemgruppe:
Standard klassisch
Vorhängedistanzen:
140 - 300 mm
UK-Material:
Konsolen: Chromnickelstahl & Aluminium
Profile: Aluminium
Verbindungselemente: Chromnickelstahl
Standardeinteilung:
Konsolenabstand 1000 mm / Profilabstand 1000 mm
(grössere Konsolenabstände sind mit statischer Berechung und Ausreissversuchen möglich)
Bekleidungseigenschaften:
jeglicher Art bis 20 kg/m2 (über 20 kg/m2 möglich nach statischer Abklärung)
Befestigungsart der Bekleidung:
sichtbar