Home > Systemfinder > Gebäudehöhen > Hochhäuser ab 22 m

Typ WSK

<<WDK>> Phoenix V wärmebrückenfrei

Das System <<WDK>> Phoenix V ist die erste und einzige wärmebrückenfreie Fassadenunterkonstruktion welche für Hochhäuser VKF Brandschutzanwendung Nr. 24086 zugelassen ist.  Der Einsatzbereich des patentierten Systems ist schier grenzenlos und revolutioniert den Fassadenbau in Europa. Mit diesem System steigt die Qualität der Wärmedämmung der Gebäude deutlich gegenüber den heutigen Systemen.

Produktinformation

Typ WSK

<<Rapido>> H

Die Fassadenunterkonstruktion Typ << Rapido>> H eignet sich für eine horizontale Anwendung. Am häufigsten wird das System mit einer senkrechten Holzlattung kombiniert und kann so bis zur Hochhausgrenze eingesetzt werden. Beim Einsatz im Hochhausbereich werden die Plattentragprofile in Metall ausgeführt.

Produktinformation

Typ WST/FP

<<WST/FP>>

Die Fassadenunterkonstruktion Typ <<WST/FP>> wird vertikal angewendet. Sie besteht aus Fix- und Gleitpunkt-Konsolen mit Tragprofilen. Diese ermöglichen einen klaren Verlauf der einwirkenden Lasten.

Produktinformation

Typ UKS

<<UKS>>

Die Fassadenunterkonstruktion Typ <<UKS>> wird vertikal angewendet und ermöglicht eine Stockwerküberspannung auf dem Prinzip des Durchlaufträgers. Sie besteht aus Fixpunkt, Gleitpunkt und kombinierten Konsolen. Die speziellen T- und U- Profile funktionieren als Tragprofile.

Produktinformation

WSZ ThermoTo

<<WSZ ThermoTop >>

Das Fassadentragsystem Typ <<WSZ ThermoTop>> ist wärmedämmtechnisch unser bestes Aluminiumsystem. Es erfüllt energetisch die höchsten Ansprüche und bietet die geringsten punktuellen Wärmebrücken. Die Fassadenunterkonstruktion wird vertikal angewendet.

Produktinformation